Giraffenkuh

Giraffenkuh

Katalognummer
14750
Abmessungen
9 x 4,2 x 17,2 cm (B x T x H)
Altersempfehlung
3-8 Jahre
  • Details
  • Weitere Informationen
Details
Warum haben Giraffen Flecken? Bei so großen Tieren scheint es schwer vorstellbar, dass sie der Tarnung dienen. Doch es ist wahr: Von Weitem sehen Giraffen durch sie aus wie ein großer Baum.
Trotz der tarnenden Flecken im Fell bleiben Giraffen nicht immer von Raubtieren unentdeckt. Doch sie wissen sich zu wehren, indem sie mit ihren Vorderhufen fest zutreten. Das machen sie vor allem dann, wenn sie ihre Jungtiere beschützen wollen, denn ausgewachsene Tiere werden in der Regel selten angegriffen. Wer die Gelegenheit hat, Giraffen aus der Nähe zu betrachten, kann weibliche Tiere von den männlichen leicht unterscheiden. Sie sind etwas kleiner und haben dünne Hörner mit kleinen Fellbüscheln. Giraffenbullen dagegen haben dicke Hörner, die an der Spitze unbehaart sind.
Weitere Informationen

Wissenswertes

Eine gesunde, erwachsene Giraffe kann mit einem einzigen, kräftigen Tritt einen Löwen töten.

Wissenschaftliche Fakten

  • Wissenschaftl. Name: Giraffa camelopardalis
  • Verbreitungsgebiet: Afrika
  • Gefährdungsstatus: Nicht gefährdet
  • Hauptlebensraum: subtropische Wälder, Feuchtsavanne, subtropisches Buschland