0

Privatsphäre-Einstellungen

Erforderliche Dienste

Erforderliche Dienste sind für den Betrieb unserer Seite essentiell und können daher nicht deaktiviert werden. Dazu gehören:

  • Session

  • Google Maps

  • Trusted Shops

  • IP Lokalisierung (anonym)

  • Privatsphäre-Einstellungen

  • Cookies

Analysedienste

Hilft uns dabei, anonymisierte Analysen und Statistiken zur Performance und Nutzung unserer Webseiten/Apps anzufertigen. Die erhobenen Daten sind für uns die wichtigste Grundlage, um mögliche Probleme zu erkennen und so das Nutzungserlebnis für dich stetig weiter zu verbessern.

  • Webtrekk

  • GoogleTags

  • Awin

Personalisierungsdienste

Sorgt für eine persönlichere und relevantere Nutzererfahrung, indem Inhalte auf Basis von bisherigen Besuchen, Seitenaufrufen und Käufen für dich personalisiert bzw. individualisiert werden.

  • Sovendus

  • Nosto

Social-Media-Dienste

Ermöglicht dir, unsere Inhalte in sozialen Medien zum Beispiel mit Freunden und Bekannten zu teilen oder an andere Personen weiterzuempfehlen bzw. zu 'liken'.

  • Facebook

Asiatisches Elefantenbaby

Asiatisches Elefantenbaby

4,86 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten
Auf den Wunschzettel

Artikelnummer: 14755

Abmessungen: 8,5 x 2,8 x 4,7 cm (B x T x H)


Asiatisches Elefantenbaby

Produktdetails

Auch wenn man es bei erwachsenen Tieren weniger gut sehen kann: Elefanten haben Haare, vor allem am Kopf und am Rücken. Insbesondere bei Elefantenbabys kann man den lustigen Flaum gut erkennen.

Asiatische Elefanten haben in der Regel deutlich mehr Haare an Kopf und Rücken als ihre afrikanischen Verwandten. Allein die Tatsache, dass sie überhaupt Haare haben, überrascht. Schließlich wärmt ein dickes Fell bekanntlich sehr gut, was in der tropischen Hitze eher unpraktisch scheint. Ihre Haare sind jedoch sehr fein. Wenn ein frischer Windstoß durch den dünnen Flaum weht, sorgt er für Abkühlung. Elefanten haben sogar am Rüssel Haare. Sie dienen wie die Barthaare bei Katzen zum Ertasten der Umgebung.

Wissenswertes

Während in Afrika rund 500.000-700.000 Elefanten leben, gibt es in Asien nur noch knapp 40.000 Tiere.

Wissenschaftliche Fakten

  • Wissenschaftl. Name: Elephas maximus
  • Verbreitungsgebiet: Asien
  • Gefährdungsstatus: Stark gefährdet
  • Hauptlebensraum: subtrobisches Buschland, subtropische Wälder, suptropisches Grasland